Lehár Festival Bad Ischl

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Static Map

Museum der Stadt Bad Ischl

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
barrierefrei
In einem wahrlich geschichtsträchtigen Gebäude ist das Museum der Stadt Ischl untergebracht und lädt zu einem Streifzug durch die Stadtgeschichte ein!

Im ehemaligen Erbhaus der Salzfertigerfamilie Seeauer, dem späteren Hotel Austria, ist die Sammlung der Stadt Bad Ischl untergebracht. In diesem Gebäude feierten der junge Kaiser Franz Joseph und Prinzessin Elisabeth von Bayern ihre Verlobung. 1982 wurde das Gebäude von der Stadt Bad Ischl erworben, 1989 konnte das Stadtmuseum eröffnen.

Gezeigt wird die Entwicklung der Stadt Bad Ischl, besonders die Bedeutung der Salzgewinnung und der Aufstieg des Ortes zum Kurbad und zur kaiserlichen Sommerresidenz. Im Themenbereich Ischl als Kurort und kaiserliche Sommerresidenz werden originale Uniformen und Gegenstände Kaiser Franz Josephs, Jagdgewehre und zahlreiche Gemälde präsentiert. Der traditionellen Volkskultur widmen sich Bauernstuben mit Originaleinrichtungen, Uniformen und Gegenstände örtlicher Vereine. Auch das Jahrhunderte alte Brauchtum des Salzkammergutes mit Glöcklerlauf, Faschingsbrauchtum oder Schwerttanz wird dargestellt.

Ein herausragender Teil des Museums ist eine Ostasien-Sammlung, die der Weltreisende und Hotelier Hans Sarsteiner von seinen Reisen aus den Jahren 1887 bis 1905 mitbrachte. Den Abschluss des Museumsrundgangs bildet das Thema Ischl zur Jahrhundertwende. Schautafeln, Originalplakate, Kostüme, Prominente der damaligen Zeit (etwa Alexander Girardi oder Katharina
Schratt) und lebensgroße Figuren in Originalkostümen begegnen den MuseumsbesucherInnen vor dem Hintergrund der Ischler Esplanade.

Kontakt & Service

Museum der Stadt Bad Ischl
Esplanade 10
4820 Bad Ischl

Telefon: +43 6132 25476
Fax: +43 6132 301-72
E-Mail: info@stadtmuseum.at
Web: www.stadtmuseum.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Mi 14.00 - 19.00 Uhr, Do - So 10.00 - 17.00 Uhr, Mo & Di geschlossen

Jan. - März: Fr - So 10.00 - 17.00 Uhr

Nov. geschlossen

Ruhetage

  • Montag
  • Dienstag

Im Gruppenpreis ist eine Führung enthalten (Dauer ca. 1 Stunde)

Allgemeine Preisinformation:

Erwachsene € 5,40
Kinder (6-15) €  2,70
Gruppen (ab 10 Personen) € 4,50
Schulklassen € 1,90
Krippenausstellung € 2,50

Sonderausstellung
Erwachsene € 3,10
Kinder € 2,00

Kombikarten:
Lehárvilla und Museum der Stadt € 9,30
Sonderausstellung und Museum der Stadt € 9,00






Ermäßigungen

Ermäßigungen (Alter/Gruppen):

  • Kinder
  • Schüler im Klassenverband
  • Familien
  • Gruppen

Sonstige Vergünstigungen:

Salzburgerland-Card
Salzburger Familienpass
Touringclub Italien

Ermäßigungen (Mitgliedschaften)

Salzkammergut Erlebniscard (Sommer)
VORTEILSPREIS MIT CARD 2017
Erwachsene € 4,05
Kinder € 2,00
Sonderausstellung Erwachsene € 2,30
Sonderausstellung Kinder € 1,50
Salzkammergut Winter-Card
VORTEILSPREIS MIT CARD 2016-17
Erwachsene € 4,00
Kinder € 2,00

Anreise

Erreichbarkeit/Anreise

Anbindung öffentliche Verkehrsmittel/Fahrplanauskunft:
Haltestelle: Bad Ischl Schröpferplatz
Fahrplanauskunft: http://fahrplan.oebb.at/bin/query.exe

Anbindung öffentliche Verkehrsmittel/Fahrplanauskunft:

Anreise

Eignung

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Sonstige besondere Eignungen:

Barrierefreiheit

Zugang

  • Zugang ebenerdig
Kultureinrichtungen
Bad Ischl

In einem wahrlich geschichtsträchtigen Gebäude ist das Museum der Stadt Ischl untergebracht und lädt zu einem Streifzug durch die Stadtgeschichte ein! Im ehemaligen Erbhaus der Salzfertigerfamilie Seeauer, dem späteren Hotel Austria, ist die Sammlung der Stadt Bad...