Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

ACHTUNG: Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optionale Eingaben) werden direkt an den auf dieser Seite befindlichen Betrieb weitergeleitet.

Bad Ischl ist Kulturstadt

Eine Vielzahl an kulturellen Veranstaltungen finden, über das ganze Jahr verteilt, in Bad Ischl statt

Ob Jazz, Operette, Lyrik, Boogie & Blues oder irisch-keltischer Folk - Bad Ischl ist ein Ballungszentrum für kulturelle Veranstaltungen jeder Art.
Auch das heimische Brauchtum kommt nicht zu kurz und wird mehrmals im Jahr auf unvergleichliche Weise zelebriert.

Das Lehár Festival

Operette in Bad Ischl

Die Operettenfestspiele tragen heute den Namen des mit Bad Ischl eng verbundenen großen Komponisten Franz Lehár. Doch nicht erst seit 2004, dem Jahr der Umbenennung, gibt es die sommerlichen Operettenaufführungen. Bereits in 50er Jahren des 20. Jahrhunderts gab es Überlegungen für ein solches Festival, ehe 1961 die ersten Operettenwochen stattfanden.
Doch die Geschichte der Operette in Bad Ischl geht noch viel weiter zurück. Seit 1827 fanden in den Sommermonaten regelmäßig Operetten im Kurtheater (dem heutigen Lehár Theater) statt.

2018 wird neben zwei Operettenaufführungen (Die Blume von Hawaii und Das Land des Lächelns) auch etwas völlig neues gezeigt. In der Multimedia Show "Sissi in Concert" spielt das Franz Lehár Orchester live die bekannte Musik aus den Sissi-Filmen und der bekannte Videokünstler Andreas Ivo Ivancsics steuert eine Multimedia Show mit Filmausschnitten der Sissi-Triologie bei.


14. Juli bis 2. September

Ticketshop

Ein neues Theaterfestival für Bad Ischl

LehárTHEATERostern

Anschliessend an die Tradtion der Aufführungen im Lehár Theater bis Mitte des 20. Jahrhunderts, finden ab 2018 wieder jährlich rund um Ostern gehobene Boulevardkomödien und Lustspiele im traditionsreichen Theater am Kreuzplatz statt.

Von 26. März bis 8. April 2018 wurde das Lustspiel "Das Konzert" von Hermann Bahr als erste Aufführung des neugeschaffenen Festival aufgeführt.

Bereits für 2019 angekündigt: "Pension Schöller".

Jazz Freunde Bad Ischl

Seit der Gründung des Vereins im Jahr 1979 haben die Jazzfreunde Bad Ischl das Ziel Jazz in all seinen Ausformungen zu fördern und einem interessierten Publikum zu präsentieren.

Immer wieder wird der Fokus auf ein bestimmtes Land, dessen Künstler und Musik gelegt.
In den letzten Jahren waren dies Italien (2011), Frankreich (2012), Estland (2013), Portugal (2014), Schweiz (2015), Norwegen (2016) und Tschechien (2017).

2018 ist Israel das Fokusland und man darf sich auf Künstler wie Adam Ben Ezra freuen.

Kulturverein "Der Keller"

Ob Hubert von Goisern, Jools Holland oder irisch keltischer Folk, der Kulturverein "Der Keller" sorgt seit Jahren dafür, dass im Lehár Theater hochwertige und abwechslungsreiche Veranstaltungen geboten werden.

Dem engagierten Team um Obmann Hannes Heide ist es zu verdanken, dass in den letzten Jahren so viele außergewöhnliche Künstler und Künstlerinnen in Bad Ischl aufgetreten sind.

Auftritte von Jools Holland sowie Dallahan & Trio Dhorre waren nur ein paar Highlights der ersten 3 Monaten im Jahr 2018. Der Kabarettist Peter Klien war am 3.5. zu Gast im Lehár Theater.

Das Kulturabo Bad Ischl

Ein Angebot der Kulturplattform Bad Ischl

Der Kulturplattform ist es ein großes Anliegen, kulturelle Veranstaltungen für alle zu bieten und dies im Abo zu einem sensationell günstigen Preis.
Das reichhaltige Angebot beinhaltet neben jährlich stattfindenden Veranstaltungen wie die Brauchtumsweihnacht oder das Operettenkonzert am Ostersonntag auch Kabaretts, Jazzkonzerte oder Lesungen.

Wählen Sie mindestens 3 Veranstaltungen aus dem Abo um sich die vergünstigten Preise zu sichern.

Kurmusik Bad Ischl

Eine Stadt - viel Hörgenuss!

"Professionelle Organisation, herzhafter Idealismus und Weitsicht der Kultur-Verantwortlichen mit einem Seitenblick auf die oft zitierte Umweg-Rentabilität machen es möglich, Lehárs Vision einer "klingenden Stadt" zu verwirklichen." - Kurkapellmeister und Direktor der Landesmusikschule Bad Ischl Herr Walter Erla

Von Mitte Mai bis Mitte Oktober finden unzählige Konzerte im Rahmen der Kurmusik statt. Ob Brauchtumsabend, Tanzpalast, Konzerte der Musikkapellen, Matinees, Kammermusik oder die beinahe täglichen Konzerte des Kurquartetts - für Abwechslung ist gesorgt und es wird für jeden Kulturfan etwas geboten.

Die Genussgeiger

In regelmäßigen Abständen treffen sich Musikanten (vorwiegend Geiger, aber auch Gitarristen, Zugspieler, Dudelsackspieler u.a.) in einem Gasthof im Salzkammergut oder im Freilichtmuseum Anzenaumühle um miteinander zu musizieren, Musikstücke auszutauschen und auch Spieltechniken voneinander zu erlernen.

Kultur rund um den Turm

Von Mai bis Dezember finden in regelmäßigen Abständen Konzerte aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen am Siriuskogl statt. Bei einem herrlichem Ausblick auf Bad Ischl genießt man nicht nur die Kulinarik sondern auch die Kultur.

Die Bar

Genuss, Live-Tanzmusik und Kunst in der Villa Seilern

Nicht nur für Hotelgäste der Villa Seilern ist "Die Bar" täglich ein Highlight. Neben dem Genuss wird auch die Unterhaltung hochgehalten. Tolle Live-Musik-Acts und kunstvolle Ausstellungen sorgen für die perfekte Atmosphäre.

Manfred Kirchmeyer, The Leonhards und Remix - mit Christian Riedl sorgen für musikalische Unterhaltung.

Ingrid Tragler ("Experimenteller Siebdruck") und Heinz Felbermair ("Grafik / Radierungen") sind 2018 mit ihren Ausstellungen in der historischen Villa Seilern.

Museum der Stadt

Vorträge - Konzerte - Veranstaltungen

Das Museum der Stadt Bad Ischl lohnt nicht nur einen Besuch um etwas über die Geschichte der Stadt zu erfahren. Es ist auch immer wieder Veranstaltungsort für interessante und einmalige Konzerte und Lesungen.

Hier einige Highlights für 2018:
Zu Ehren des 150. Todesjahres von Adalbert Stifter gibt es eine Gedenklesung am 26.6..
Die Buchpräsentation "Tauber, mein Tauber" am 16.7. ist eines der Highlights im Juli.
Das Konzert "Oscar Straus und die Silberne Operette" mit Laszlo Gyüker (Klavier) und Harald Georg Wurmsdobler (Tenor) findet am 7.8. statt.