© Weindorf - Holzknechtnocken ©Lenzenweger
Holzknechtnocken werden über offenem Feuer zubereitet

Ravioli mit geräucherter Lachsforelle

© Ravioli auf der Hand präsentiert ©Siegi Baumgartner
Ravioli auf der Hand präsentiert
© Siegi Baumgartner und Sabine Feichtinger ©Siegi Baumgartner
Siegi Baumgartner und Sabine Feichtinger
© Kuchltheater ©Siegi Baumgartner
Innenansicht vom Kuchltheater
© Kuchltheater Gastgarten ©Siegi Baumgartner
Gastgarten vom Kuchltheater
© Ravioli ©Siegi Baumgartner
Ravioli im Kuchltheater

Zutaten
Nudelteig-Eierteigware
500 g Mehl Type W 700, 4 Eier, 4 Dotter, 2 EL Olivenöl

Ravioli mit geräucherter Lachsforelle
200 g geräuchertes Lachsforellenfilet fein passiert, 200 g Ricotta, 2 EL Petersilie, Salz, Pfeffer

Zubereitung
Nudelteigstücke mit einem Rollholz oder mit der Maschine gesondert rechteckig und gleichmäßig dünn ausrollen. Die Hälfte des Teiges mit verschlagenem Ei bestreichen. Die Fülle mit einem Spritzsack und glattem Spritzröhrchen oder einem Kaffeelöffel in Abständen von ca. 5 cm auf die bestrichene Teighälfte häufen.
Das unbestrichene Teigblatt in gleicher Größe darüberlegen. Den Teig in den Zwischenräumen mit dem Messerrücken an das untere Teigblatt anpressen.
Nudelteig rund um die Fülle aneinander drücken. Dazu eignet sich die Rückseite eines Ausstechers besonders gut. Mit einem Teigrad gleichmäßige Vierecke ausschneiden.

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Salzen.

Ravioli ca. 3-4 Minuten kochen mit Schaumlöffel herausheben auf Teller anrichten nur mit frischem Olivenöl servieren.


Kuchltheater
Kreuzplatz 10
4820 Bad Ischl
Tel.: +43-664-5247209
E-Mail: kuchltheater@a1.net