Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

ACHTUNG: Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, optionale Eingaben) werden direkt an den auf dieser Seite befindlichen Betrieb weitergeleitet.

Sonntag, 1. Juli 2018 - Kurpark | Lehár-Villa | Friedhof | Stadtpfarrkirche

Public Viewing im Kurpark | Lehár beschwingt im Kurpark | Komm und mach mit! in der Lehár-Villa | Franz Lehár und seine Komponistenkollegen am Friedhof | Secret Church in der Ischler Stadtpfarrkirche

11.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Public Viewing im Kurpark

Hier geben sich arrivierte Künstler ein Stelldichein. Ona B ist eine davon und Helga Hofer eine andere. Ihnen kann man bei der Arbeit über die Schulter schauen. Zum Staunen gibt's auch einiges bei den Maurern und Zimmerern der Firma zebau, die gleich nebenan kunstvolles Handwerk beweisen. Im Laufe des Festivals bauen sie einen Brotbackofen auf.

Es werden Schmankerl serviert, kühles Bier kredenzt und auf der Pavillonbühne musikalische Feinheiten serviert.

zu den Künstlern

11.00 Uhr

"Lehár beschwingt" im Kurpark (Schlechtwetter Trinkhalle)

Am Programm stehen bekannte und schwungvolle Melodien des großen Meisters der Silbernen Operettenära.

Dargeboten vom Kurorchester Bad Ischl unter der Leitung von Josip Maticic.

Eintritt frei!

14.00 bis 16.00 Uhr in der Lehár-Villa

Komm und mach mit!

Animierte Führungen für junges und junggebliebenes Publikum. Leitung: Frau Mag.a Petra Perner und Frau Mag.a Monika Peer, Musikpädagoginnen Landesmusikschule Bad Ischl

NEU! Kinderführer in der Lehár-Villa:
Die Rettung des Lehárfanten!
Eine Projektgruppe des III. Jahrgangs der BHAK Bad Ischl unter der Leitung von Frau Mag.a Martina Satzinger hat für die Kleinsten eine spannende Schnitzeljagd zusammengestellt. Die Kinder machen sich auf, um den entführten Lehárfanten aus seinem Gefängnis zu befreien. Auf dieser abenteuerlichen Reise tauchen sie in das vergangene Leben von Franz Lehár ein und lösen dabei spannende Rätsel quer durch die Lehár-Villa.
Wer die Lösung hat, gewinnt einen Preis!

Öffnungszeiten der Lehár-Villa: 10.00 - 17.00 Uhr
Ein Besuch ist nur mit Führung möglich.

Preis: 5,80 Euro Erwachsene | 2,70 Euro Kinder (6 bis 15 Jahre)

14.30 Uhr bei Steinmetz Brucker neben dem Friedhof

Franz Lehár und seine Komponistenkollegen "Den Text schrieb er: Fritz Löhner-Beda"

Lieder rund um Franz Lehár im großen Werkstättenlager des Steinmetzmeisters Brucker - moderiert von Stefan Frey. Friedhofsführungen des Heimatvereins Bad Ischl zur Grabstätte von Franz Lehár.

Dr. Stefan Frey - Operettenforscher, Christa Ratzenböck - Mezzosopran und Daniel Linton-France am Klavier beschäftigen sich mit dem musikalischen Schaffen rund um Fritz Löhner-Beda. Der Heimatverein Bad Ischl führt zu den Gräbern berühmter Persönlichkeiten am Ischler Stadtfriedhof.

Treffpunkt: 14.30 Uhr (Ende 16.10 Uhr)
Preis: 24,00 Euro Vollpreis | 12,00 Euro Kinder, Jugendliche und Studenten

Stefan Frey ist Operettenforscher und lebt in München. Nach langjähriger Theatertätigkeit (u.a. als Regisseur) lehrt er an der dortigen Universität Theaterwissenschaft. Als Autor ist er vor allem fürs Radio tätig und moderiert den Operetten-Boulevard auf BR-Klassik. Zu seinem Forschungsschwerpunkt Operette hat er u.a. Biographien über Franz Lehár, Emmerich Kálmán und Leo Fall veröffentlicht, sowie eine Dokumentation über das Gärtnerplatztheater.

Christa Ratzenböck, Mezzosopran, studierte am Mozarteum Salzburg bei Ingrid Mayr. Meisterkurse bei KS Lilova und KS Lipovsek folgten. Opernproduktionen bei den Sommerfestspielen der Bayerischen Staatsoper, Theater an der Wien, Zürcher Oper, Bilbao Arriaga, Salzburg, Linz, Klagenfurt, Basel, Bern, Ständetheater Prag. Aufhorchen ließ sie mit der Hauptpartie aus der Oper von Ph. Glass "Spuren der Verirrten" zur Eröffnung des neuen Musiktheaters in Linz 2013. Hier wird sie auch heuer wieder zu Gast sein in "Eine Nacht in Venedig". Seit 2012 führt Christa Ratzenböck zudem eine Sologesangsklasse an der Bruckner Privatuniversität Linz.

Daniel Linton-France
studierte Konzertfach Klavier und Dirigieren an der Universität "Mozarteum" in Salzburg. Er wirkte als Künstler und musikalischer Assistent bei den Tiroler Festspielen Erl, den Bayreuther und Salzburger Festspielen mit. Als Dirigent arbeitete er mit dem Bruckner Orchester Linz als auch etlichen internationalen Klangkörpern. Als Komponist ist er Urheber von Gelegenheitswerken, Werken für Theater, Chor und verschiende Kammermusik-Besetzungen.

zur Ticketbestellung

16.30 Uhr in der Ischler Stadtpfarrkirche

Secret Church

Junge Musik im Gewölberaum der Ischler Stadtpfarrkirche.

Sophie Schneider
Die 15-jährige überzeugte beim Landeswettbewerb "Podium Jazz.Pop.Rock in der Kategorie "Singer-Songwriter" mit Songs von Adele, Georg Danzer sowie ihrem selbst komponierten Stück "Broken mirror".

Unterrichtet wird sie an der Landesmusikschule Bad Ischl von César Palmeros.

Freier Eintritt!

Urlaubsland Österreich - Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!