Salzkammergut Klassik Festival

Salzkammergut Klassik Festival

Im Sommer 2019 und 2020 fand in Bad Ischl und am Attersee das Salzkammergut Klassik Festival statt. Das Orchester Wiener Akademie unter der Leitung von Martin Haselböck stand neben dem bekannten Opernsänger (Bariton) Thomas Hampson im Mittelpunkt des Festivals.

Klassik Festival 2020

© Attersee am Attersee ©TVB Attersee-Attergau
Attersee
Fr, 7.8.

Barock am See
Michael Oman an der Blockflöte und Jeremy Joseph an der Orgel und dem Cembalo spielten in der Wallfahrtskirche Maria Attersee.

© Brucknerhaus
Linz
Sa, 8.8.

Das Klassik Festival zu Gast im Brucknerhaus Linz
Thomas Hampson und Benjamin Schmid traten gemeinsam mit dem Orchester Wiener Akademie im Brucknerhaus auf.

© Salzkammergut Klassik Festival Stadtpfarrkirche 2019 ©Foto Hörmandinger
Bad Ischl
So, 9.8.

Romantik für Bariton und Orgel
Thomas Hampson sang und Martin Haselböck spielte auf der Kaiserorgel unter anderem Lieder von Johannes Brahms und Felix Mendelssohn-Bartholdy.

© Aichergut
Aichergut
Do, 27.8. bis So, 30.8.

Beethoven am Aichergut
Eine dem Ausnahmekomponisten gewidmete Konzertserie an vier aufeinanderfolgenden Tagen.

Klassik Festival 2019

© Orchester Wiener Akademie ©Andrej Grilc
Orchester Wiener Akademie
Orchester Wiener Akademie

2019 wurde an zwei Abenden (13. & 14.7.2019) Bad Ischl mit dem Attersee verbunden:
Thomas Hampson war unser Artist in Residence und in den beiden Konzerten höchst unterschiedlich tätig: In Kammer war er Rezitator der dramatischen Goethe-Monologe in Beethovens Egmont. In Ischl interpretierte er Dvoraks wunderschöne Biblische Lieder in der selten gehörten Orchesterfassung. Gottlieb Wallisch spielte auf einem Konzertflügel der Beethoven-Zeit aus dem Besitz des Hauses Starhemberg Beethovens erstes Klavierkonzert, während das Orchester Wiener Akademie auf seinem historischen Instrumentarium Beethovens 6. Symphonie, die Pastorale erklingen lies.

© Thomas Hampson (c)Kristin Hoebermann
Thomas Hampson
© Martin Haselböck ©Meinrad Hofer
Martin Haselböck
© Gottlieb Wallisch ©www.udk-berlin.de
Salzkammergut Klassik Festival
Gottlieb Wallisch