©
© Sommerkino im Kurpark 2020 ©www.badischl.at
Sommerkinovorstellung im Kurpark
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Achtung: Ihre bekannt gegebenen Daten werden direkt an den auf dieser Seite befindlichen Betrieb weitergeleitet.

Sommerkino an 3 Sonntagen

Vor der einmaligen Kulisse des Kongress- und TheaterHauses im Kurpark setzen wir beim Kultur-Sommer weitere Highlights im abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm. Klein aber fein präsentieren wir ausgewählte Sommer-Kinostreifen im wohl schönsten Freiluftfilmgelände der Region.

Für südländisches Lebensgefühl sorgt am 4.Juli die Musikkomödie „Mamma Mia 2“. Bei den Hits von ABBA hält es sicher nicht nur die Kinder der 70er und 80er nicht mehr auf ihren Plätzen. Am 18. Juli macht sich dann Simba in
der Realverfilmung „Der König der Löwen“ auf in sein Abenteuer, das gelobte Land wieder in die Herrschaft der Löwen zu bringen. Den krönenden Abschluss am 8. August bildet dann die Kriminalkomödie „Leberkäsjunkie“. Der Kassenschlager aus dem Jahr 2019 macht bestimmt auch diesen Sommer-Kinoabend zum Magneten.

Für die kulinarische Versorgung sorgt das Team des Kongress- und TheaterHauses.

Preis: 7 € pro Sitzplatz, keine Platz-Reservierung
Nur Abendkasse

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung am darauffolgenden Montag statt.

Aufgrund der COVID-19 Bestimmungen kann es zu Verzögerungen beim Einlass kommen, bitte rechtzeitig kommen. Bitte beachten Sie die aktuellen Bestimmungen.

Sommerkino am 4.7., Einlass 19 Uhr, Beginn bei Dunkelheit (ca. 21 Uhr)
ABBA-Lieder auf der griechischen Insel Kalokairi! Nachdem Donnas Tochter Sophie (Amanda Seyfried) im ersten Teil noch der Frage nachgehen wollte, wer denn nun ihr leiblicher Vater ist, wird sie in der Fortsetzung selbst schwanger. Noch dazu steht sie kurz vor der Eröffnung ihres eigenen Hotels, doch weder ihr Freund Sky (Dominic Cooper), noch ihre potentiellen Väter Harry (Colin Firth) und Bill (Stellan Skarsgård) finden Zeit der Eröffnungszeremonie beizuwohnen. Text ©chrosTV

Sommerkino am 18.7., Einlass 19 Uhr, Beginn bei Dunkelheit (ca. 21 Uhr)
Neuverfilmung des Disney-Zeichentrickklassikers als real wirkendes Animationsabenteuer. Unter der Obhut seines Vaters Mufasa wächst der Löwenjunge Simba unbeschwert heran und soll eines Tages dessen Platz als König einnehmen. Aber bis dahin ist es ein langer Weg, der Simbas ganzen Mut erfordert. Text ©Film.at

Sommerkino am 8.8., Einlass 19 Uhr, Beginn bei Dunkelheit (ca. 21 Uhr)
Schluss mit Leberkäs. Diesmal bekommt es der Eberhofer mit seinem bisher schlimmsten Widersacher zu tun: Cholesterin. Ab jetzt gibt’s nur noch gesundes Essen von der Oma (Enzi Fuchs). Zu den Leberkäsentzugserscheinungen gesellen sich brutalster Schlafmangel und stinkende Windeln, weil Halb-Ex-Freundin Susi den Franz verpflichtet hat, eine Weile auf den gemeinsamen Sohn Paul aufzupassen. Text ©Film.at

Das war das Sommerkino 2020
Letztes Jahr fanden ebenfalls 3 Sommerkino Vorstellung statt, die bei Gästen auf reges Interesse stießen. Neben dem ersten Teil von „Mamma Mia“ wurden auch „Dr. Dolittle“ und „Ich war noch niemals in New York“ gespielt.